Original gegen Fälschung

Original gegen Fälschung

Eine Käuferin schlendert den Gang eines Lebensmittelgeschäftes entlang, hebt jede Marke zu einem Produkt auf und liest die Zutaten auf dem Etikett, bis sie das Produkt findet, das ihr das Beste scheint. Aber warum macht sie sich die Mühe, sich die Zeit zu nehmen, jeden Artikel zu untersuchen? Ist nicht eine Flasche, sagen wir mal reines Olivenöl, gleich der anderen? Diese Käuferin hat da andere Erkenntnisse gewonnen. Durch ihre Erfahrung hat sie herausgefunden, dass oftmals Artikel, die als „rein“ bezeichnet werden, Zutatenmischungen enthalten oder was mit „natürlich“ beschriftet wird, Konservierungsstoffe enthält. Daher überprüft sie sorgfältig die Etiketten, was ihr Frieden und Vertrauen gibt, die richtige Wahl für sich und ihre Familie getroffen zu haben. Wie steht es mit unserem Wissen über den Standard für Lehre und Praxis und wie sieht unsere Wahl hier aus?


Kolosser 2:6-8:
Wie ihr nun den Herrn Christus Jesus angenommen habt, so lebt auch in ihm
und seid in ihm verwurzelt und gegründet und fest im Glauben, wie ihr gelehrt worden seid, und seid reichlich dankbar.
Seht zu, dass euch niemand einfange durch Philosophie und leeren Trug, gegründet auf die Lehre von Menschen und auf die Mächte der Welt und nicht auf Christus.

Es ist Sorgfalt erforderlich, um zu wissen, was wahre Lehre oder Praxis ist und was leere, trügerische Philosophie. In der Welt gibt es viele Gänge mit falsch etikettierter „Wahrheit“. Gottes Erzfeind, der Teufel, nimmt die Wahrheit, verändert sie nur soviel, dass es immer noch nah am Original dran ist und etikettiert es zu Unrecht als Wahrheit. Das Wort „einfange“ in Vers 8 von Kolosser 2 bedeutet buchstäblich berauben im Sinne von Plünderung oder Beute. Wir können sehen, dass unser Widersacher die Menschen betrügen und verführen will, weg von der reinen Wahrheit hin zu weltlicher Philosophie, welche seine gefälschte Version der „Wahrheit“ begünstigt.

Wie nun können wir Gläubige zwischen reiner Wahrheit und Fälschung unterscheiden? Indem wir in Christus „verwurzelt und gegründet“ sind. Und das erreichen wir, indem wir in Gottes Wort darüber lernen, was Jesus Christus für uns vollbracht hat und wie wir unseren Lebenswandel darauf ausrichten.

Wir können uns darauf verlassen, dass der wahre Gott niemals falsch etikettiert. Was Er rein nennt, ist hundertprozentig rein. Sein Wort ist Wahrheit, der wir allezeit vertrauen können.


Psalm 12:7:
Die Worte des Herrn sind lauter wie Silber, im Tiegel geschmolzen, geläutert siebenmal.


Sprüche 30:5:
Alle Worte Gottes sind durchläutert; er ist ein Schild denen, die auf ihn trauen.

Jesus Christus lehrte seine Jünger, wie man die Wahrheit erkennt.


Johannes 8:31,32:
Da sprach nun Jesus zu den Juden
[Judäern], die an ihn glaubten: Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger
und werdet die Wahrheit erkennen
[aus Erfahrung oder Bestreben], und die Wahrheit wird euch frei machen.

Wenn wir in Gottes Wort verbleiben, das heißt, danach leben, so werden wir mit der Wahrheit durch Erfahrung vertraut mit dem Resultat, dass wir freigemacht werden. Wir werden freigemacht von der Knechtschaft jeglicher körperlicher, geistiger oder geistlicher Gefängnisse des Widersachers, wenn wir die eine, reine Wahrheit kennen und danach leben. Unsere Kenntnis der Wahrheit ermöglicht uns, falsche Lehre oder Praxis zu erkennen.

II. Korinther 2:11 sagt uns, „damit wir nicht übervorteilt werden vom Satan; denn uns ist wohl bewusst, was er im Sinn hat.“ Seien wir uns über die Absichten des Widersachers im Klaren. Hier sind zwei einfache Fragen, anhand derer man feststellen kann, ob eine Lehre oder eine Praxis echt oder gefälscht ist: Wer erhält die „Ehre“ oder die Aufmerksamkeit? und Wo liegt der Nutzen? Lasst uns folgende zwei Situationen aus Gottes Wort vergleichen.


Apostelgeschichte 8:9-11:
Es war aber ein Mann mit Namen Simon, der zuvor in der Stadt Zauberei trieb und das Volk von Samaria in seinen Bann zog
[durcheinander brachte], weil er vorgab, er wäre etwas Großes.
Und alle hingen ihm an, Klein und Groß, und sprachen: Dieser ist die Kraft Gottes, die die Große genannt wird.
Sie hingen ihm aber an, weil er sie lange Zeit mit seiner Zauberei in seinen Bann gezogen hatte
[durcheinander brachte].

Mittels Zauberei brachte Simon die Menschen von Samaria durcheinander und bekräftigte, dass ER ein außergewöhnlicher Mensch sei. Können Sie sehen, wie er sie von der Wahrheit entfernte? Die Menschen schenkten IHM dann ihre Aufmerksamkeit, als sei er jemand, der mit großer übernatürlicher Macht ausgestattet wäre. Wer erhielt die Ehre? Simon. Und welchen Nutzen zogen die Menschen hieraus? Sie gerieten durcheinander aufgrund seiner Zauberei. In Galater 5 lernen wir, dass Hexerei oder Zauberei Menschenwerk ist. Diese Art von Nutzen entsprach nicht Gottes Willen für die Menschen.

Lasst uns nun das Beispiel von Jesus Christus betrachten.


Matthäus 15:30,31:
Und es kam eine große Menge zu ihm
[Jesus]; die hatten bei sich Gelähmte, Verkrüppelte, Blinde, Stumme und viele andere Kranke und legten sie Jesus vor die Füße, und er heilte sie,
sodass sich das Volk verwunderte, als sie sahen, dass die Stummen redeten, die Verkrüppelten gesund waren, die Gelähmten gingen, die Blinden sahen; und sie priesen den Gott Israels.

Jesus Christus heilte viele Menschen von den unterschiedlichsten Krankheiten, aber wem gebührte die Ehre? Wen verherrlichten die Menschen? Sie verherrlichten Gott, seinen Vater. Und wo lag der Nutzen für die Leute? Sie wurden aus ihrer Knechtschaft befreit. Wir wissen aus Lukas 4:18, dass es genau das ist, was Gott wollte, dass Jesus Christus für Sein Volk tun sollte. Sobald wir erkennen, wer die Ehre erhält und wo der Nutzen einer Lehre oder Praxis liegt, können wir das mit dem Wort abgleichen, um festzustellen, ob es sich um Original oder Fälschung handelt.

Im Amt von The Way liegt unser Augenmerk darauf, das Wort der Wahrheit recht auszuteilen und die dem Wort Gottes innewohnende Genauigkeit zu unterrichten. II. Timotheus 2:15 ermahnt uns, „bemühe dich darum, dich vor Gott zu erweisen als einen rechtschaffenen und untadeligen Arbeiter, der das Wort der Wahrheit recht austeilt.“ Wir unterrichten die Schlüssel, die zu einem Verständnis der Bibel führen, damit wir die Wahrheit mit absoluter Sicherheit kennenlernen, um sie in unserem Leben in die Praxis umzusetzen und um somit frei zu werden. Dies gibt uns Frieden und Zuversicht, weil wir wissen, dass wir das Beste für uns selbst, unsere Familien und unsere Freunde tun. Wenn wir im Bewußtsein von Gottes recht ausgeteiltem Wort leben, lernen wir, das Original von der Fälschung zu unterscheiden.

Klicken Sie hier, PDF zu erhalten

© 2022 von The Way International™. Alle Rechte vorbehalten. | Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung

The Way International, The Way, La Voie, El Camino, The Prevailing Word, und sein Design, The Way of Abundance and Power, The Way Magazine, Disciples of the Way Outreach Program, Way Disciples, The Way Corps und Camp Gunnison⁠—⁠The Way Household Ranch sind eingetragene Dienstleistungsmarken oder Marken von The Way International in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern.