Unsere Ganzheit in Anspruch nehmen

Unsere Ganzheit in Anspruch nehmen

Aufgrund von Jesus Christus Errungenschaften wurden wir vom legalen Anspruch des Widersachers, dem Mächtigen, der in der Luft herrscht (Epheser 2:2), erlöst – errettet, befreit und freigegeben.


I. Korinther 6:20:
Denn ihr seid teuer erkauft; darum preist Gott mit eurem Leibe.

Jesus Christus zahlte den vollen, legalen Preis für Adams Sünde und die damit verbundenen Konsequenzen.


Kolosser 1:14:
in dem wir die Erlösung haben, nämlich die Vergebung der Sünden.

Als Jesus Christus am Kreuz von Golgatha geopfert wurde, vergoss er sein Blut für die Sünden der Menschheit. Der Begriff „vergossenes Blut“ ist eine Redefigur und bedeutet, dass das Leben aus dem Blut entwich. Jesus Blut wurde vergossen – er starb – für die Vergebung der Sünden. Aber das war noch nicht alles. Sein Körper wurde für die Konsequenzen der Sünde gegeben – Krankheit, Leiden und Mangel. Er trug nicht nur unsere Sünden, sondern auch unsere Krankheiten.


Matthäus 8:17:
…Er
(Jesus) hat unsre Schwachheit auf sich genommen, und unsre Krankheit hat er getragen.

Jesus Christus erledigte die Aufgabe komplett und erwirkte nicht nur die Erlösung von Sünde, aber auch die Erlösung von Krankheit.


Jesaja 53:5:
Aber er ist um unsrer Missetat willen verwundet und um unsrer Sünde willen zerschlagen. Die Strafe liegt auf ihm, auf dass wir Frieden hätten, und durch seine Wunden sind wir geheilt.

Diese Passage ist eine Prophezeiung über die künftigen Errungenschaften des verheißenen Messias, Jesus Christus. Er zahlte eindeutig den Preis für unsere Vergebung und für unsere Heilung. In I. Petrus finden wir diese beiden genannten Elemente in der Vergangenheitsform, denn jetzt sind sie vollendete Realität.


I. Petrus 2:24:
der unsre Sünde selbst hinaufgetragen hat an seinem Leibe auf das Holz, damit wir, der Sünde abgestorben, der Gerechtigkeit leben. Durch seine Wunden seid ihr heil geworden.

Also, wie können wiedergeborene Gläubige diese Ganzheit, die Jesus Christus verfügbar gemacht hat, in Anspruch nehmen? Im folgenden sind einige Dinge, die es zu tun gilt und die uns helfen, unsere Ganzheit zu beanspruchen:

Wir wollen zu der festen Überzeugung aus Gottes Wort gelangen, dass Krankheit nicht von Gott ist; Gottes Wille für uns ist eine gute Gesundheit.


III. Johannes 2:
Mein Lieber, ich wünsche, dass es dir in allen Dingen gut gehe und du gesund seist, so wie es deiner Seele gut geht.

Wir nehmen uns Zeit, Gottes Wort zu lesen oder zu hören.


Sprüche 4:20,22:
Mein Sohn, merke auf meine Rede und neige dein Ohr zu meinen Worten.
denn sie sind das Leben denen, die sie finden, und heilsam ihrem ganzen Leibe.

Wir reden mit unserem Mund und glauben in unserem Herz das Positive aus Gottes Wort.


Römer 8:6:
Aber fleischlich gesinnt sein ist der Tod, und geistlich gesinnt sein ist Leben und Friede.

Wir beten mit dem Verstand und im heiligen Geist.


I. Johannes 5:14,15:
Und das ist die Zuversicht, die wir haben zu Gott: Wenn wir um etwas bitten nach seinem Willen, so hört er uns.
Und wenn wir wissen, dass er uns hört, worum wir auch bitten, so wissen wir, dass wir erhalten, was wir von ihm erbeten haben.


Römer 8:26:
Desgleichen hilft auch der Geist unsrer Schwachheit auf. Denn wir wissen nicht, was wir beten sollen, wie sich’s gebührt; sondern der Geist selbst vertritt uns mit unaussprechlichem Seufzen.

Wir tun, was wir können, um Angst zu beseitigen. Wir halten unseren Blick auf das Positive aus Gottes Wort gerichtet.


Lukas 8:50:
Als aber Jesus das hörte, antwortete er ihm: Fürchte dich nicht; glaube nur, so wird sie gesund!

Wir sind energisch in unserem Glauben, um die Ursache des Problems zu finden. Gott will, dass wir die Antworten bekommen, die wir bezüglich Gesundheit brauchen. Er will uns geheilt sehen.

Wir verdammen uns nicht, wenn wir krank sind. Es gibt keine Verdammnis und nichts kann den Gläubigen von Gott trennen.


Römer 8:1:
So gibt es nun keine Verdammnis für die, die in Christus Jesus sind.

Gottes Wille für uns ist eine gute Gesundheit; Er ist von Seinem ganzen Wesen her Liebe; Er ändert sich nie und mit Gott wird nichts unmöglich sein. Er sandte Seinen Sohn Jesus Christus, um unsere Erlösung zu vollbringen. Jesus Christus vergoss sein Blut zur Vergebung der Sünden und durch seine Wunden sind wir geheilt.

Als Gottes Kinder können wir unsere Befähigung rechtmäßig in Anspruch nehmen, um jede Art von Hindernissen, einschließlich Gesundheitsproblemen, zu überwinden, weil wir durch die Errungenschaften von Jesus Christus erlöst worden sind. Lasst uns unsere Ganzheit in Anspruch nehmen!

Klicken Sie hier, PDF zu erhalten

© 2022 von The Way International™. Alle Rechte vorbehalten. | Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung

The Way International, The Way, La Voie, El Camino, The Prevailing Word, und sein Design, The Way of Abundance and Power, The Way Magazine, Disciples of the Way Outreach Program, Way Disciples, The Way Corps und Camp Gunnison⁠—⁠The Way Household Ranch sind eingetragene Dienstleistungsmarken oder Marken von The Way International in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern.