Warum gehorsam sein?

Warum gehorsam sein?

Eine der großartigsten Sachen, die Gott der Menschheit gegeben hat, ist Willensfreiheit oder freie Entscheidungsgewalt. In einer geschäftigen Welt, die unermüdlich um unsere Aufmerksamkeit konkurriert, macht Gott durch Sein Wort auf liebevolle Art und Weise klar, was die besten Entscheidungen im Leben wirklich sind. Im alten Testament wies Gott Sein Volk Israel liebevoll darin an, wie sie ihr Leben leben sollten, damit es ein langes Leben sei, reich an Belohnungen und Segnungen.


V. Mose 30:19,20:
Ich nehme Himmel und Erde heute über euch zu Zeugen: Ich habe euch Leben und Tod, Segen und Fluch vorgelegt, damit du das Leben erwählst und am Leben bleibst, du und deine
Nachkommen,
indem ihr den Herrn, euren Gott, liebt und seiner Stimme gehorcht und ihm anhangt.
Denn das bedeutet für dich, dass du lebst und alt wirst….

So einfach kann die Wahl sein.

Gott überlässt es nach wie vor unserer Entscheidung, ein Leben zu wählen, das mit Seinen Segnungen gefüllt ist. In dieser Amtszeit der Gnade, in der wir leben, richtet Gott an die Kinder von treuen, wiedergeborenen Gläubigen einen Aufruf zum Gehorsam und nennt die einfachen Gründe, warum.


Epheser 6:1-3:
Ihr Kinder, seid gehorsam euren Eltern in dem Herrn; denn das ist recht.
»Ehre Vater und Mutter«, das ist das erste Gebot, das eine Verheißung hat:
»auf dass dir’s wohlgehe und du lange lebest auf Erden« (V. Mose 5:16).

Das griechische Wort für „gehorsam“ in Vers 1 bedeutet, zu hören im Sinne von Stille oder Aufmerksamkeit, um antworten und zuhören zu können und infolgedessen zu gehorchen. Vielleicht haben Sie schon einmal beobachtet, dass Eltern ihr Kind in dessen Beschäftigung unterbrachen und es aufforderten, ihnen in die Augen zu gucken. Erst danach gaben sie ihrem Kind eine Anweisung. Die Absicht hierbei ist, dem Kind zu helfen, den Worten der Eltern die nötige Aufmerksamkeit zu schenken, damit es die Anweisung ausführen kann.

Warum sollten Kinder gläubiger Eltern gehorsam sein? Weil es recht ist! Schließlich resultiert daraus für sie Gottes Segen, ein langes Leben und dass es ihnen „wohlgehe“ auf Erden. Indem sie ihren Eltern folgen, die selbst auch im Herrn sind – die treu nach dem Beispiel unseres Herrn und Erlösers, Jesus Christus, wandeln – lernen sie, Gott zu gehorchen.

Als erwachsene Gläubige sind wir in erster Linie Gott und Seinem Willen gegenüber gehorsam. Da das Wort Gottes der Wille Gottes ist, wenden wir uns an das recht geteilte Wort Gottes, um Seinen perfekten Willen in jeder Lebensituation zu verstehen.


Epheser 5:17:
Darum werdet nicht unverständig, sondern versteht, was der Wille des Herrn ist.

Wenn wir jeden Tag einen Moment innehalten, um Gott unsere angemessene Aufmerksamkeit zu schenken und Seine Anweisungen entgegenzunehmen, versetzt uns das in die beste Ausgangsposition, um unsere Handlungen klug zu wählen und um am Ende das Wort auszuführen. Es ist immer recht, Gott als unserem himmlischen Vater und Seinem Wort zu gehorchen.

Jesus Christus lehrte die Tragweite der täglichen Wahl, sich für das Richtige zu entscheiden, durch das Gleichnis des klugen und des törichten Mannes. Wir werden gesegnet, wenn wir hören und tun.


Matthäus 7:24-27:
Darum, wer diese meine Rede hört und tut sie, der gleicht einem klugen Mann, der sein Haus auf Fels baute.
Als nun ein Platzregen fiel und die Wasser kamen und die Winde wehten und stießen an das Haus, fiel es doch nicht ein; denn es war auf Fels gegründet.

Und wer diese meine Rede hört und tut sie nicht, der gleicht einem törichten Mann, der sein Haus auf Sand baute.
Als nun ein Platzregen fiel und die Wasser kamen und die Winde wehten und stießen an das Haus, da fiel es ein und sein Fall war groß.

Das griechische Wort für „stießen“ in Vers 27 bedeutet gegen etwas hauen. Als die Winde ohne viel Gewalt wehten, zerstörten sie das Haus des törichten Mannes. In Vers 25 wird ein anderes griechisches Wort für „stießen“ verwendet. Dieses Wort bedeutet heftig aufbrausen, stürmen. Egal wie intensiv die Fluten und die Winde waren, das Haus des klugen Mannes stand fest. Der Unterschied war dessen felsenfeste Grundlage.

Jesus Christus lehrte, daß die, die das Wort Gottes hören und tun, so sind wie der kluge Mann. Das richtig ausgelegte Wort Gottes ist die feste Grundlage, auf der wir in unserem Leben bauen. Wenn wir es uns zu unserer Gewohnheit machen, zu Gottes Wort zu gehen und es zu befolgen, wird es keinerlei äußeren Einflüssen gelingen, uns umzuwerfen, egal wie subtil oder stark sie sein mögen.

Darum machen wir uns gründlich mit dem Wort vertraut und lernen zu verstehen, wie liebevoll unser Gott ist; und dann, aus purer Dankbarkeit und Liebe, entscheiden wir uns von Herzen, unser Leben für Ihn zu leben. Wenn das Wort in unserem Herzen lebt, entscheiden wir richtig in unseren Handlungen.


I. Johannes 5:3:
Denn das ist die Liebe zu Gott, dass wir seine Gebote halten….

Also, warum sollen wir Gott gehorsam sein? Weil es recht ist! Und weil Er wundervolle Segnungen denen parat hält, die Ihn lieben und Sein Wort befolgen.


Jakobus 1:25:
Wer aber durchschaut in das vollkommene Gesetz der Freiheit und dabei beharrt und ist nicht ein vergesslicher Hörer, sondern ein Täter, der wird selig sein in seiner Tat.

Wir können frei entscheiden, ein Leben voller Belohnungen und Segnungen zu wählen. Der Schlüssel zu dieser Lebensqualität liegt in unserem liebevollen Gehorsam Gott und Seinem Wort gegenüber.

Klicken Sie hier, PDF zu erhalten

© 2022 von The Way International™. Alle Rechte vorbehalten. | Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung

The Way International, The Way, La Voie, El Camino, The Prevailing Word, und sein Design, The Way of Abundance and Power, The Way Magazine, Disciples of the Way Outreach Program, Way Disciples, The Way Corps und Camp Gunnison⁠—⁠The Way Household Ranch sind eingetragene Dienstleistungsmarken oder Marken von The Way International in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern.